Noch ein paar Hinweise, die ich im Unterricht ja schon angesprochen habe:

Ja, Rechtschreibung ist in Blogs tatsächlich sekundär. Tippfehler passieren sowieso, aber auch ansonsten darf und soll in Blogs auch jeder schreiben, sich frei äußern, ausdrücken und entfalten, auch wenn er die Rechtschreibung nicht perfekt beherrscht. Schauen Sie sich mal in Blogs um, da gibt es jede Menge schwarze Schafe. Deshalb werde ich natürlich auch die Kommentare oder Beiträge nicht irgendwie verbessern und korrigieren. So lange es verständlich ist und die Leser wissen, was man sagen will (das ist allerdings wichtig, es geht ja um Kommunikation!), ist alles in Ordnung. Und: nein, wir können die nächste Klausur nicht im Blog schreiben!😉

Zum Duzen: Das Phänomen Blogosphäre habe ich ja schon erklärt, es entsteht ein virtueller Raum, ein Netzwerk, es entsteht ein Diskurs und es entsteht Nähe. Die Web-2.0-Menschen sind meistens ein bisschen verrückt, aber meistens auch schrecklich nett, man versteht sich einfach, ist auf einer Wellenlänge, hat sich etwas zu sagen, man ist ja verbunden über das Medium Blog und das Interesse daran. Und deshalb ist ganz klar, dass sich alle selbstverständlich duzen. Denn die Kommunikation ist hier nie hierarchisch, sondern gleichberechtigt, findet auf einer Ebene statt, niemand belehrt den anderen, jede Meinung ist gleich wichtig! Ausnahmen sind manche Literaturblogs, wo es etwas vornehmer zugeht und dann doch höflich gesiezt wird. Warum ich mich dem allgemeinen Blog-Geduze nicht anschließen kann, habe ich ja schon gesagt: die Lehrprobe kommt noch und es wird doch gern gesehen, wenn in der Kollegstufe gesiezt wird. Und wenn ich hier duze und sonst sieze, komme ich nur unnötig durcheinander.

Eine andere Frage war auch, wie man zu diesen hübschen Bildchen neben seinem Kommentar kommt. Wenn Sie Interesse daran haben (weil Sie z.B. auf den Geschmack gekommen sind und auch in anderen Blogs kommentieren wollen), dann können Sie sich so einen Gravatar hier anlegen. Man ordnet hier seiner Mailadresse einfach das gewünschte Bild zu (bleiben Sie aber anständig!) und dies erscheint dann immer, wenn man seine Mailadresse ins Kommentarfeld eines Blogs eingibt.