Nun sind sie also vollendet, die gesammelten Assoziationen eines Grundkurses 12 Deutsch zu „Romantik“ oder „romantisch“, nach denen ich hier gefragt hatte. Das leicht veränderte Ergebnis (Füllwörter herausgenommen, Endungen abgetrennt etc.) habe ich bei wordle.net eingegeben. Der Spaß an diesem Dienst ist, dass 1. die häufiger genannten Begriffe größer geschrieben erscheinen als die weniger häufigen und 2. man unheimlich viele Variationsmöglichkeiten zur Grafik hat (Anordnung der Wörter, Farben, Schriftart etc.). Während ich für Ausdruck/Kopieren/Austeilen also eine schwarz-weiß-Variante gewählt habe, konnte ich mich bei der Variante für den Blog nur schwer entscheiden. Hier also mal meine bevorzugte Farbvariante, die Schriftart habe ich vor allem deshalb gewählt, weil es so am besten lesbar ist.

wordle_romantik6

Auffällig ist natürlich der alles überstrahlende „Sonnenuntergang“. „Spaziergänge“ sind auch irre romantisch, genauso wie „Kerzenlicht“. Wichtig ist aber auch die andere „Person“, der „Mensch“, ob „Liebster“ oder „Geliebter“, Romantik findet anscheinend nur selten alleine statt, sondern „gemeinsam“. Man ist gerne am „Strand“, dazu scheinen „Mond“ und „Sterne“. Ein bisschen „Herzschmerz“, einige „Rosen“, Blicke in „Augen“, vielleicht sogar ein „Heiratsantrag“. Denn es sind natürlich „Gefühle“ dabei, klar, am besten das Gefühl „lieben“, und das Ganze ist wirklich „schön“.

Danke an alle für die Mitarbeit!

Advertisements